Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

EFT steht für  Emotional Freedom Techniques®und ist eine äußerst effektive Technik für Alltagsthemen, die uns Stress bereiten.

Unser Körper wird von einem System aus Leitbahnen (sogenannten Meridianen) durchzogen und diese "Akupunktur-Punkte" werden beim EFT(durch sanftes Klopfen mit den Fingerkuppen) stimuliert, während sich der „Klopfende“ mit seinem ganz individuellen Problem beschäftigt. EFT verwendet besondere Techniken, damit belastende Erlebnisse nicht noch einmal durchlebt werden müssen.

EFT funktioniert sehr schnell. Während einer „Klopf“-Anwendung ist deutlich spürbar, dass der Stressfaktor kleiner wird. Die belastenden Gedanken und Ängste nehmen ab und verschwinden schließlich ganz.

Und das Besondere: die Grundprinzipien sind leicht erlernbar. Darum können sie von den Klienten auch sofort als Selbsthilfe genutzt werden und bringen so eine umfassendere und raschere Erleichterung.

 

EFT-Einsatzmöglichkeiten

Leistungssteigerung, Stabilisierung, Loslassen von Ängsten und Phobien aller Art (auch bei Kindern), Selbstwertthemen, berufliche Blockaden, Beziehungsthemen, belastende Erlebnisse, Lebenskrisen, Eifersucht, Selbstsabotage, Schmerzlösung, Streß-Minderung – EFT ergänzt andere Coaching- und Therapieverfahren sanft und wirkungsvoll.                 

 

EFT- Einzelcoaching / -therapie

Alle Themen lassen sich in Einzelsitzungen umfassend behandeln. Sie können EFT in einem geschützten Umfeld für Ihre individuellen Themen anwenden und gleichzeitig erlernen. Bei vielen Problemen reichen oft schon 1-3 Sitzungen aus. Bei komplexen Themen ist der Zeitraum länger, aber Sie können EFT gut auch zwischen den Sitzungen selbst anwenden und damit viele Themen bearbeiten.

 

EFT- weitere Möglichkeiten/ NEWS

meine letzte Fortbildung - zwei-Tage-Workshop mit Horst Benesch - hat mich völlig begeistert und auch hier ist EFT wahnsinnig erfolgreich!!!

1. Thema: Allergienauflösen   - mega-spannend

2.Thema:Mit Kindern arbeiten

 

 

Foto: mit meiner EFT-Ausbilderin Christel Preuss (Modul I bis X) - nach dem Abschlußkolloquium 9.3.2011 -